Schule Am Drobrock

  • Oberschule
  • 3-5-zügig, ca. 530 Schülerinnen und Schüler, ca. 46 Lehrkräfte
  • Ganztagsschule
  • Schulleiter: Thorsten Fastert

Alle Schulen, die zur „MINT-Schule Niedersachsen“ ernannt werden, überzeugen durch eine Vielzahl überdurchschnittlicher MINT-Aktivitäten innerhalb und außerhalb des Unterrichts.

Einige Besonderheiten der Schule Am Dobrock sind hier genannt:

  • Die sehr gute Versorgung mit fünf Informatik-Fachlehrkräften spiegelt sich im breit aufgestellten Angebot der Schule in diesem Bereich wider. Alle Schülerinnen und Schüler erhalten von Klasse 5 bis 8 einstündigen Informatikunterricht, in dem sie den Umgang mit dem PC, die Anwendung gängiger Programme sowie die sichere Nutzung des Internets erlernen. In Klasse 9 und 10 bieten Wahlpflichtkurse weitere Gelegenheit zur Auseinandersetzung. Inhaltlich reicht der Unterricht hinein bis in die Einführung in die objektorientierte Programmierung. Die Einrichtung eines in der Schule angesiedelten Prüfungszentrums für den Europäischen Computerführerschein (ECDL) ist derzeit in Planung.
  • Im Rahmen eines breit angelegten Pilotprojekts zur Umweltbildung setzen sich die Schülerinnen und Schüler unter biologischen und chemischen Gesichtspunkten intensiv mit dem Themenkomplex „Wasser“ auseinander. Hierzu werden die umliegenden Oberflächengewässer der Region erkundet und ihre Qualität im Hinblick auf umweltrelevante Schadstoffe überprüft. Neben der ausgezeichneten Ausstattung tragen die Einbindung von Experten und die Kooperation mit außerschulischen Akteuren zur Attraktivität und inhaltlichen Tiefe des Projektes bei.
  • Die konzeptionelle Ausrichtung auf den MINT-Schwerpunkt und die Systematisierung der entsprechenden Angebote suchen an der Schule Am Dobrock ihresgleichen. Der von der Jury geforderte „Leuchtturmcharakter“ wird vor allem in diesem Aspekt vollumfänglich erfüllt. Die besondere Stärke der Schule liegt dabei in ihrem stimmigen und breit aufgestellten Gesamtkonzept, in dem der MINT-Schwerpunkt für alle Akteure klar kommuniziert wird. Zusätzlich gestärkt wird dieser Weg durch die Schaffung der Position des MINT-Beauftragten.

Kontakt:
Schule Am Dobrock
Telefon:    04777 / 93470
E-Mail:    sekretariat@schule-am-dobrock.de
Internet:    www.schule-am-dobrock.de

Kultusministerin und Schirmherrin Frauke Heiligenstadt und Albert Steffen (Kuratorium Stiftung NiedersachsenMetall) überreichen den MINT-Beauftragten Daniel Klink und Sven Handel die Auszeichnung.