Gesamtschule Emsland, Lingen

  • Integrierte Gesamtschule (Auszeichnung des Haupt- und Realschulzweiges)
  • 4-zügig pro Jahrgang, ca. 650 Schülerinnen und Schüler, 46 Lehrkräfte
  • Ganztagsschule
  • Schulleiter: Martin Weber

Alle Schulen, die zur „MINT-Schule Niedersachsen“ ernannt werden, überzeugen durch eine Vielzahl überdurchschnittlicher MINT-Aktivitäten innerhalb und außerhalb des Unterrichts. Einige Besonderheiten sind hier genannt:

  • "Mädchen in Technik“ hinter diesem Titel steht ein bereits seit 2009 angebotener Technik-Wahlpflichtkurs, der sich speziell an Mädchen richtet. Ganz unter sich entdecken die Teilnehmerinnen so ihre Fähigkeiten im naturwissenschaftlich-technischen Bereich. Dank zahlreicher Kooperationspartner lernen sie zugleich auch alternative Berufsfelder und -perspektiven kennen. Der Kurs ist bei den Schülerinnen so beliebt, dass die Nachfrage das Angebot übersteigt. Auch in der Region macht die Idee bereits Schule: Nach dem Vorbild der Gesamtschule Emsland wird das Projekt seit diesem Jahr auch an weiteren Schulen angeboten.
  • Zusätzlich bietet die Gesamtschule Emsland weitere MINT-affine Schwerpunktklassen, die interdisziplinär Naturwissenschaften und Technik mit anderen Fächern verknüpfen: In der KulT-Klasse trifft Kultur auf Technik, in der MenT-Klasse steht die Auseinandersetzung mit der Beziehung der Menschen zur Technik im Mittelpunkt.
  • Eine weitere Stärke in der MINT-Bildung an der Gesamtschule Emsland ist im Informatikbereich verortet. Hierzu zählt die intensive Nutzung des Laptops als Arbeitsmittel durch jeden Schüler und der Erwerb der damit verbundenen Routine im Umgang mit relevanten Arbeitsprogrammen.

 

Kontakt
Gesamtschule Emsland
Telefon: 0591 / 61064-25
E-Mail: sekretariat@gesamtschule-emsland.de
Internet: www.gesamtschule-emsland.de

Laudator Robert Stafflage (stellv. Kuratoriumsvorsitzender Stiftung NiedersachsenMetall) und Schirmherr Kultusminister Dr. Bernd Althusmann überreichen Schulleiter Hans-Georg Krupp die Auszeichnung.